Die Stiftung

  Die Gründung der Stiftung Jura-Theater erfolgt durch den Staat. Der erste Stiftungsrat setzt sich zusammen aus den Präsidenten der Gemeinden Delsberg, Pruntrut und Saignelégier, aus Vertretern der Gremien der drei regionalen Kulturzentren – Espace culturel du Café du Soleil in Saignelégier, Centre culturel du district de Porrentruy und Centre culturel régional de Delémont – sowie aus Vertretern der regionalen Kulturund Wirtschaftsszene. Die Stiftung Cours de Miracles wird mittelfristig aufgelöst und geht in der Stiftung Jura-Theater auf, wo sie für den Bereich „Vermittlung“ verantwortlich sein wird. 

  Für den Zusammenschluss der Stiftungen Cours de Miracles und Jura-Theater ist noch kein genauer Zeitraum festgelegt. Es wurde jedoch vereinbart, dass die Stiftung Jura-Theater vor dem Beginn des ersten vollwertigen Betriebsjahres die Aktiven und Passiven der Stiftung Cours de Miracles übernimmt, ebenso ihr Personal und ihre Aktivitäten.

  Durch eine Leistungsvereinbarung hat der Staat die Ziele, den Rahmen und die mittelfristigen Finanzmittel der Stiftung definiert und den Zeitraum für den schrittweisen Arbeitsbeginn der

  Mitarbeiter festgelegt. Als Gründerin ernennt die Republik und der Kanton Jura den ersten Stiftungsrat. Sobald die Schlüsselübergabe für das Theater erfolgt ist, konstituiert sich die Stiftung selbst, wobei der Staat seinen Ratssitz beibehält.

  Die Stiftung trägt die Verantwortung für den Bau und den Betrieb des Theaters. Während der ersten Geschäftsmonate wird sich die Stiftung auf die Mittelbeschaffung konzentrieren.

  Bei erfolgreicher Beschaffung wird unter Federführung eines Projektleiters und mit technischer Unterstützung durch den Staat (Juristen, Ökonomen, Architekten usw.) und externe Sachverständige die Vorbereitung des Bauvorhabens in Angriff genommen.

  Die minimale Personalausstattung der Stiftung beträgt laut Governance-Studie bei laufendem Theaterbetrieb 9,5 VZÄ„. Bereits 2017 wird die Stiftung die Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Profile der Mitarbeiter definieren und die ersten Stellen (Bereichsverantwortliche) ausschreiben. Das Team vor Ort wird die Mittelbeschaffung weiterführen, nicht zuletzt um sein Betriebsbudget auszustatten.
"Bauen Sie mit uns das Jura-Theater !"